CyberGhost VPN auf Android

Im Rahmen meines Test von CyberGhost VPN auf Android habe ich jetzt auch die notwendigen VPN Einstellungen vorgenommen. Da ich recht oft unterwegs bin, kann ich dieses Feature an Plätzen mit öffentlichem VPN sehr gut nutzen. Es gibt mir dann eine gewisse Art von Sicherheit. Beim Emailverkehr habe ich da weniger bedenken, da dieser über SSL verschlüsselt ist.  Aber bei vielen anderen Apps, die einen unverschlüsselten Datenverkehr haben, sieht das schon anders aus. Mein weiß ja auch nicht, welche App den Verkehr verschlüsselt und welche nicht. Das müsste man zuerst einmal mit einem Sniffer herausfiltern.

CyberGhost VPN auf Android installieren:

Die Installation lief auf jeden Fall recht problemlos. Ich hatte nur bei einer Einstellung wohl einmal einen kleinen Typo drin. Weshalb der VPN Verbindungsaufbau beim ersten Mal nicht funktioniert hat. Als ich alle Keys noch einmal eingegeben hatte, lief es dann sofort.

Als Beschreibung habe ich die Anleitung auf CyberGhost genommen. Da diese Recht gut ist, knapp aber nachvollziehbar, werde ich den Prozess hier nicht genauer dokumentieren.

Etwas was ich bis jetzt noch nicht gefunden habe, ist eine Option, dass das VPN auf dem Android-Gerät automatisch gestartet wird. Ich werde hier aber noch einmal nachfragen, ob ich da etwas übersehen habe.

Als letztes fehlt jetzt für mich noch die Installation/Einrichtung von CyberGhost VPN auf meinem Linux Rechner. Dies kommt in einem späteren Artikel.

Für den Einsatz auf Reisen ist CyberGhost auf dem Android sehr gut geeignet. Es ist schnell aktiviert und führt zu keinen merklichen Verzögerungen beim Einsatz. Auf der dieser Seite findet man Informationen zu Kauf.

CyberGhost VPN auf Android

Nick Horn ist für den Blog Nicks-Technik.de verantwortlich und interessiert sich für die Themen Lifestyle, Technik, Sport und Reisen. Motto: Der Weg ist das Ziel.

Kommentar verfassen